A B C D E F G H I K L M N O P R S T U V W Z

Pflanzengerbstoffe

Pflanzengerbstoffe Allgemein

Bei der Pflanzengerbung wird das Leder mit rein pflanzlichen Mitteln gegerbt. In ihnen kommt der sekundäre Pflanzenstoff “Tannin” vor, den Pflanzen produzieren, um sich vor Fressfeinden zu schützen. Er sorgt nicht nur für den bitteren, pelzigen Geschmack in einigen Lebensmitteln, sondern hat auch eine gerbende Wirkung. Man findet ihn meist in tropischen bis subtropischen Gebieten und in bestimmten Zelltypen von bestimmten Pflanzenarten. Die Konzentration an Gerbstoffen, hängt nicht nur von der Pflanzenart, sondern auch vom Pflanzenteil ab.
 Pflanzengerbstoffe Gusti Leder

Gerbstoffe in Rinde und Holz

Nur einige wenige Pflanzen können daher einen hohen Anteil an Tanninen in ihren Blättern oder Wurzeln aufweisen. Weiter verbreitet ist der Gerbstoff in Rinde, Früchten und Holz der Pflanzen. Die Rinde der Eiche, Fichte, Mimosa, Mangrove, Weide, des Hemlock und Babultree finden ihre Verwendung in der Vegetabilen Gerbung. Hölzer werden selten unmittelbar im Gerbprozess eingesetzt. Man laugt sie aus, um dann aus den entstandenen Brühen den Gerbextrakt herauszuziehen. Eichen-, Quebracho-, Kastanien-, Urunday-, Tizera- und Katechuholz eignet sich dafür.

Eichenrinde Gerbmittel

Gerbmittel in Früchten und Beeren

Zu den Gerbstoffhaltigen Früchten zählen Valonea und Trillo, Dividi, Myrobalanen, Algarobilla, Tara, Bablah. Die Pflanzenarten dieser Früchte kommen im tropischen bis subtropische Raum natürlich vor. In den Blättern der in Südeuropa vorkommenden Sumacharten (Gerberbaum, Perückenbaum, Gerberstrauch, Hirschkolbensumach), kann man das Gerbmittel “Sumach” finden. Auch aus den Blättern und Stengeln des Gambir-Strauches kann man einen Gerbextrakt gewinnen. Zu den bekanntesten Gerbwurzeln gehören die Canaigre und Badan Wurzeln.

Valonea Frucht Gerbstoff

 Auslaugen des Gerbextrakts

Der Gerbstoff kann nur seine Gerbwirkung entfalten, wenn er zerkleinert und dann mithilfe von Wasser löslich gemacht wurde. Man nennt diesen Prozess die “Auslaugung”. Die Gerbmitteln werden in genau temperiertem Wasser extrahiert. Die entstehenden Gerbbrühen unterscheiden sich nach der Konzentration der Gerbmittel. Ziel ist immer die Brühen so stark wie möglich oder sogar feste Extrakte zu erzeugen. Die wichtigsten Extrakte sind der Eichenholzextrakt, Kastanienholzextrakt, Quebrachoextrakt, Mimosarinden-Extrakt, Fichtenrinden-Extrakt, Mangrovenrinden-Extrakt, Hemlockrinden-Extrakt, Sumach-Extrakt, Valonea-Extrakt, Myrobalanen-Extrakt und Gambir.
 Gerbextrakt Auslaugen Gusti Leder

 

zusätzliche Quellen (Zugriff 18.12.2018):

  • lederpedia(punkt)de/lederherstellung/gerbung/pflanzliche_gerbung_mit_gerbstoffe_und_extrakte

  • gusti-leder(punkt)de/lexikon/pflanzengerbung

  • gusti-leder(punkt)de/lexikon/tannine

  • gusti-leder(punkt)de/lexikon/vegetabile-gerbung

Gusti Leder nature

Ziegenleder Umhängetasche im Vintage-Stil
Dasmine
Shopper Ledertasche Damentasche Braun Leder
59,95 €
Vintage-Kulturtasche aus Ziegenleder
Piet
Waschtasche Kosmetiktasche Kulturtasche Make-up Tasche Braun Leder
29,95 €
Frank
Frank
Umhängetasche Handtasche Ledertasche Vintage Braun Leder
54,95 €
-30
Quincy
Quincy
Unitasche Collegetasche Ledertasche Notebooktasche Braun Leder Vintage
69,95 € 99,95 €