A B C D E F G H I K L M N O P R S T U V W Z

N 10 Beiträge in dieser Lexikon Kategorie

Nachgerbstoffe

Die Nachgerbstoffe dienen der Anpassung der bestimmter Eigenschaften des Leders, die allein mit der Hauptgerbung nicht erreicht werden können. 

Nachgerbung

Die Nachgerbung ist ein Arbeitsschritt in der Lederherstellung, bei dem das Leder nachgegerbt wird, um ihm andere Eigenschaften zu verleihen. 

Nageln

Das Nageln bezeichnet eine Technik die nasse Haut im Prozess der Lederherstellung zu trocknen. Es wird auch als Spannen bezeichnet.

Nähmaschine

Für die Herstellung von Lederprodukten, wie etwa Handtaschen oder Rucksäcke, hat die Nähmaschine eine zentrale Bedeutung.

Nappaleder

Dieses Leder ist ein Glattleder, besonders weich und  von sehr hoher Qualität.

Narbenfehler

Es kann vorkommen, dass Fehler in der Narbenbeschaffenheit auftreten.

Narbenseite

Als Narbenseite wird die Oberseite einer Tierhaut bezeichnet.

Neutralisierung

Bei der Neutralisierung werden die Chromleder entsäuert.

Nubukleder

Nubukleder sind auf der Narbenseite angeschliffene Leder.

Nylon

Nylon zeichnet sich durch seine hohe Stabilität und Reißfestigkeit aus.