4.8 0 5 1776
30 Tage Widerrufsrecht | Versandkostenfrei ab 60 € | Expressversand möglich

Pflegehinweise für Gusti Leder nature - Taschen

 

 

Endlich ist sie da! Deine Gusti Leder-Tasche! Doch bevor es mit ihr nach draußen geht, wo sie den Elementen ausgesetzt ist, solltest Du einiges beachten.

 

Dein erster Schritt in Richtung Glück

Damit Du lange etwas von Deiner Gusti Leder-Tasche hast, musst Du sie natürlich hegen und pflegen. Sobald Du sie ausgepackt hast, imprägnierst Du die Tasche am besten. Dafür kannst Du ein normales Imprägnierspray verwenden. Das schützt Deine Tasche optimal vor Feuchtigkeit und ausbleichender Sonnenstrahlung.

Warum riecht meine Tasche so streng?

Du freust Dich schon auf den einmaligen Ledergeruch beim Auspacken und musst dann die Nase rümpfen, weil er doch ein bisschen zu stark ausgefallen ist? Mach Dir keinen Kopf, das kann schon einmal vorkommen, denn schließlich ist unser Leder ein Naturprodukt, das sich vor allem durch seine ökologische Produktion auszeichnet. Hängt die Tasche einfach erst einmal draußen zum Auslüften hinaus. Auch das regelmäßige Benutzen Deiner Tasche führt dazu, dass der intensive Geruch verschwindet und nur noch der charakteristische Ledergeruch bleibt. Wem das aber zu lange dauert, kann sich auch mit kleinen Duftsäckchen, z.B. aus Lavendel, schnell helfen.

 

 


Gerade neu gekauft und dann schon Kratzer?

Unser Leder stammt von in Freilandhaltung
lebenden Ziegen aus Indien. Dort in der Steppe lauern viele Gefahren für ihre Haut, wie z.B. Dornenbüsche. Einmal daran hängen geblieben und – ZACK! - gibt es einen Kratzer. Das zeigt aber nur noch einmal deutlich, wie natürlich unsere Produkte sind. Wem so ein Kratzer arg stört, schnappt sich ein Lederpflegemittel auf Bienenwachsbasis und ein Tuch oder
kleinen Schwamm. Feuchte das Tuch oder den Schwamm leicht an und achte darauf, dass es nicht zu nass wird. Dann tupfst Du das Bienenwachs vorsichtig auf die Stelle und reibst es ein. Das Bienenwachs bewirkt, dass die Stelle leicht nachdunkelt und so der Kratzer gar nicht mehr zu sehen ist. Dieser Effekt verstärkt natürlich den individuellen Look und Charme Deiner Tasche.

 

Merke: Das Auftragen eines Bienenwachspflegemittels dient außerdem als zusätzliche Imprägnierung. aber dadurch wird das Leder etwas dunkler.

 

 

 


Wieso sehe ich so viele Fäden?

 

Unsere Taschen werden in Handarbeit gefertigt. Da kann es vereinzelt vorkommen, dass die Fäden an den Nähten nicht abgeschnitten wurden und überstehen. Auch hier heißt die einfachste Möglichkeit: Selbst ist die Frau! (Oder der Mann!). Schnappt Euch einfach Eure Nagelschere
aus dem Bad und schneidet vorsichtig die
Fäden ab. Doch achtet darauf, dass ihr nicht zu nah an den Nähten herankommt, sonst können die aufgehen.


Klick auf das Bild um das Pflegevideo zu sehen

Wieso hat meine Tasche Flecken?

 

Auch hier heißt die erste Devise: Cool bleiben! Denn diese Flecken sind überhaupt nicht schlimm und leicht wegzubekommen. Es handelt sich dabei um Talgspuren. Das Leder ist ein Naturprodukt, was natürlich nachfetten kann, wodurch dann diese unschönen weißen Ränder entstehen. Auch hier hilft ein Tuch oder ein Schwamm, aber diesmal komplett trocken. Damit reibst Du vorsichtig über die Flecken und wie durch Zauberhand verschwindet der Fleck ganz schnell.

 

 

Lederpflege von Erdal Die passende Lederpflege für Dein Gusti Produkt findest Du hier bei uns im Shop: Klick einfach HIER

 

 

Finde weitere Informationen über die Herstellung unserer Gusti Leder nature Produkte HIER.