30 Tage Widerrufsrecht | Versandkostenfrei ab 50 €
Helpline: +49 381 36 76 73 0

Chemische Gerbung


 

Das Gerbverfahren der sogenannten Chromgerbung mit Chrom (III)-Salzen wird inzwischen zu rund 85 Prozent der weltweiten Lederherstellung verwendet. Gegenüber pflanzlich gegerbtem Leder besitzt ein so gegerbtes Leder eine doppelt so hohe Reißfestigkeit, ist dabei allerdings leichter, weil die zum Gerben verwendeten Chromsalze die Haut nicht füllen: Der Gerbstoff macht nur bis zu 4 Prozent (bei neueren Ledern sogar nur ca. 1,5 Prozent) des Ledergewichts aus, während lohgegerbtes Leder einen Gerbstoffgehalt von 20 Prozent aufweist. Der Gerbprozess ist schneller und materialsparender als bei altgegerbten Ledern, was Kosten spart.


Wet Blue ist das frisch gegerbte offenporige Leder mit seinem charakteristischen bläulichen Farbton. Es ist global transportfähig und lässt sich gut lagern, sodass ein unbegrenzter internationaler Vertrieb und weltweite Weiterverarbeitung möglich sind.


"Wet Blue" - feuchtes, grau-bläuliches Leder direkt nach der Chromgerbung.

Die Chrom (III)-Salze gelten als gesundheitlich unbedenklich und bringen (trotz intensiven Hautkontaktes im Schuh- oder Bekleidungsbereich) nur in äußerst seltenen Fällen Schwierigkeiten mit sich. Gesundheitsschädlich ist aber Chrom (VI), das unter unsachgemäßen Gerbbedingungen im Leder entstehen kann, die aber inzwischen erforscht sind und vermieden werden können. Fette mit hohen Anteilen ungesättigter Fettsäuren fördern demnach die Bildung von gesundheitsschädlichem Chrom (VI) bei der Chromgerbung. Der beste Schutz vor Chrom (VI) ist der Einsatz geeigneter Fettungsmittel und die Durchführung der vegetabilen Nachgerbung mit Quebracho, Kastanie, Mimosa oder Tara.


Auch Umweltüberlegungen sind bezüglich der Chromgerbung relevant. So entstehen etwa bei der Gerbung chromhaltige Abwässer und Reststoffe, die aufbereitet bzw. recycelt werden müssen, um wertvolle Stoffe wiederzugewinnen; auch bei der Entsorgung von chromgegerbten Ledern ist eine korrekte Handhabung unerlässlich, da bei Verbrennung chromgegerbten Leders das schädliche Chrom (VI) erzeugt wird.

 

 

Erfahre mehr:

>> Gusti Leder nature

>> Gusti Leder gegen Kinderarbeit

>> Gusti Leder Projekte

 

>> zurück zur Startseite